Service-Navigation

Suchfunktion

Ältere Dame im Krankenhausbett beim essen

Online-Fachtag "Nachhaltige Klinikküche - praktisch umgesetzt" vom 17.05.2022

Rund 120 Teilnehmerinnen und Teilnehmer verfolgten den Online-Fachtag „Nachhaltige Klinikküche - praktisch umgesetzt“, der am 17.05.2022 stattfand. Der Fachtag hat gezeigt, dass das Thema „Nachhaltigkeit“ in Kliniken und Rehaeinrichtungen eine zentrale Rolle spielt. 

Eingeleitet wurde der Fachtag durch das Grußwort von Frau Staatssekretärin Sabine Kurtz MdL. 

Mit einem Vortrag zum Thema „Nachhaltigkeit verstehen und umsetzen“ von Frau Silke Friedrich, vom Institut für nachhaltige Ernährung, wurde der Fachtag thematisch eröffnet. Sie sensibilisierte die Zuhörerinnen und Zuhörer für das Thema Nachhaltigkeit und die damit verbundenen globalen Herausforderungen. Wichtige Schritte, die für die Entwicklung eines Nachhaltigkeitskonzeptes notwendig sind und mögliche Maßnahmen zur Umsetzung wurden verknüpft mit Praxisbeispielen dargestellt. Neben einer „Status Quo Analyse“ zur Ableitung des Handlungsbedarfes, ist die Vernetzung mit Kolleginnen und Kollegen für die Umsetzung essentiell. 

Im Anschluss präsentierte Kurt Krechel vom Landeskrankenhaus das Projekt „Genießen mit Verantwortung“ und lieferte den Zuhörerinnen und Zuhörern wertvolle Tipps für die praktische Umsetzung eines Nachhaltigkeitskonzeptes. Dabei stellte er anschaulich dar, wie die Umsetzung wirtschaftlich gelingen kann. Er betonte, dass der Rückhalt der Geschäftsleitung sowie ein motiviertes und kreatives Team wichtige Bausteine des Erfolges sind. Zusammenfassend lässt sich sagen, dass Nachhaltigkeit langfristig angelegt sein muss und nur mit gelebter Überzeugung erfolgreich sein kann. 

Nach einer kurzen bewegten Pause tauschten sich Joachim Herbsttritt (Evangelisches Diakoniekrankenhaus Freiburg), Ralf Gremme (LWL-Klinik Münster) und Silke Friedrich über ihre Erfahrungen und Lösungen für eine nachhaltige Gemeinschaftsverpflegung aus. Dabei stand die Vermeidung von Lebensmittelverschwendung im Fokus. Zu den wirkungsvollen Maßnahmen gehören, neben einer guten internen Kommunikation und dem Informationsaustausch zwischen den verschiedenen Stationen, die Durchführung einer Lebensmittelmesswoche. Eine weitere wichtige Rolle spielt die Vermeidung von Abfällen bei der Zubereitung. So berichtete Ralf Gremme von seinen Erfahrungen und Herausforderungen bei der Ganztierverwertung. 

Den Abschluss des digitalen Fachtages bildete die Vorstellung der neuen Veranstaltungen im Bereich Care am Landeszentrum für Ernährung von Sophia Giesen. 

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer nahmen viele anregende Impulse und praktische Tipps für die Umsetzung in ihrer Einrichtung mit. 

Fußleiste