Service-Navigation

Suchfunktion

Gutes Essen

in Reha und Klinik –

Erkenntnisse

aus der Praxis

MEHR

BeKi-

Lehrkräfte-

Fortbildungen

MEHR

Bildungsmaterialien

für Herbst

und Winter

MEHR

Fortbildungen für die

Hochschul- und

Betriebsverpflegung

MEHR

Materialien

und

Medien

MEHR

  • > Startseite
Kindergartenkind isst eine Paprika
Zwei lächelnde Senioren
Kita-Kinder schmieren Butterbrote
Köchinnen beim Zubereiten von Gerichten in einer Kantinen-Küche
Drei Kinder sitzen auf einem Schultisch
frische Karotten
Aktuelle Themen


Ideen zur Reduzierung von Lebensmittelabfällen in der Schulverpflegung

Ich, Du, Wir gegen Lebensmittelverschwendung! In einer durchschnittlichen Schulmensa werden 25 % der zubereiteten Speisen in Form von Teller- und Ausgaberesten entsorgt! Die Gründe für diese Reste können vielfältig sein. Im neuen Maßnahmenkatalog finden Sie die gängigsten Ursachen mit passenden Vorschlägen, wie Sie zusammen mit der ganzen Schulgemeinschaft Lebensmittelabfälle reduzieren können.



Pürierte Kost in Form gebracht

Menschen mit Kau- und Schluckstörungen sind häufig auf pürierte Kost angewiesen, die oftmals nicht allzu appetitlich aussieht. Wird das traditionelle Pürieren mit Methoden aus der Molekularküche verbunden, entstehen optisch und geschmacklich ansprechende sowie inhaltlich hochwertige Speisen, denen man ihre weiche Konsistenz kaum ansieht.

schön angerichtetes Lachs- und Avocado-Mus, garniert mit Dill und Gurke un


Das BeKi-Zertifikat für ernährungsbewusste Kitas

Mit dem BeKi-Zertifikat können Kitas zeigen, dass Ihnen ein genussvolles Essverhalten, eine alltagsnahe Ernährungsbildung sowie ein ausgewogenes Verpflegungsangebot wichtig sind. Wollen auch Sie sich auf den Weg machen? Erfahren Sie mehr dazu oder informieren sich bei den regionalen Ansprechpersonen für Ihren Landkreis.

Ein Mädchen beißt in ein belegtes Brot


Verdauungsfördernde Gewürze: gut gewürzt ist halb verdaut

Gewürze sind mehr als Salz und Pfeffer. Sie geben dem Essen Geschmack und bringen oft den gewünschten würzigen Pepp. Einige der kleinen Samen, Blätter und Früchte können noch mehr: Sie wirken besonders wohltuend auf unsere Verdauung. Ihre Inhaltsstoffe regen die Verdauungssäfte an, lindern Blähungen und Völlegefühl und sorgen so für ein wohliges Bauchgefühl nach dem Essen.

Glastasse mit Tee und je einige Samen Fenchel, Kümmel und Anis auf Tisch

Die nächsten Veranstaltungen

21
März

Runder Tisch Seniorenernährung

Zeit: 14:00 bis 17:00 Uhr
Wo: Web-Seminar
Weiterlesen
14
Juni

Lehrkräftefortbildung

Zeit: 15:00 bis 18:00 Uhr
Wo: Web-Seminar
Weiterlesen

Fußleiste