Navigation überspringen

IN FORM Projekt „Verbesserung der Qualität von Mittagstischangeboten für Seniorinnen und Senioren im Quartier“

Seniorin isst Suppe am Tisch mit anderen Seniorinnen und Senioren

öffnet Startseite von IN FORM in neuem Tab

Nachbericht Abschlussveranstaltung „Gute Mittagstische im Quartier – gemeinsam essen, so nah“ am 15.02.2023

„Ziel der IN FORM-Projekte war es, die Verpflegungsangebote für zu Hause lebende Seniorinnen und Senioren auszuweiten und zu verbessern. Eine gesundheitsfördernde und vielseitige Ernährung spielt dabei eine zentrale Rolle“, sagten der baden-württembergische Minister für Ernährung, Ländlichen Raum und Verbraucherschutz Peter Hauk MdL und die bayerische Staatsministerin für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Michaela Kaniber MdL am 15.02.2023 bei der Abschlussveranstaltung eines bundesländerübergreifenden Projektes, das vom Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft gefördert wurde. „Interessierte Einrichtungen erhielten Informationen, Beratung und Hilfestellungen, um mehr Essensgäste an einen Tisch zu bringen“ so Minister Hauk. „Mit dem Projekt ist es gelungen, bundesweit übertragbare Handlungsempfehlungen für interessierte Einrichtungen zu entwickeln“, ergänzte Staatsministerin Kaniber.

Den Handlungsleitfaden für Mittagstischanbieter können Sie als PDF herunterladen.

Bei der Veranstaltung in Stuttgart, die zusätzlich von vielen Teilnehmerinnen und Teilnehmer gestreamt wurde, fand außerdem eine Gesprächsrunde statt, bei der sich Vertreterinnen und Vertreter aus Senioreneinrichtungen, Quartier, eines Mehrgenerationenhauses und des Landesseniorenrats Baden-Württemberg e.V. über „Mittagstische als Mehrwert und Zugewinn für alle Beteiligten“ austauschten. Als Highlight bereitete Herbert Thill, Küchenmeister und Dozent, ausgewählte Kostproben zu. Backkartoffelsalat mit Linsenmayo, Kartoffelwaffeln, Lachsbällchen, herzhafter Porridge und Kaiserschmarrn.

Weitere Informationen finden Sie auch in der Pressemitteilung zur Veranstaltung.

Bildergalerie zur Abschlussveranstaltung

Zum Starten bitte das Bild anklicken


Projekt

Die meisten Seniorinnen und Senioren in Baden-Württemberg leben zu Hause und kümmern sich selbstständig um ihre täglichen Mahlzeiten. Vor allem diejenigen, die alleine leben, ernähren sich nicht immer bedarfsgerecht oder verlieren mit der Zeit die Lust, nur für sich selbst zu kochen. Wird man mit zunehmendem Alter oder durch Krankheit weniger mobil, kann Vereinsamung die Folge sein.
Essen und Trinken geben dem Tag Struktur und bieten zudem die Chance für soziale Kontakte und Gemeinschaft. Offene Mittagstischangebote in Senioreneinrichtungen, mobile Menüdienste ("Essen auf Rädern") oder Angebote in Mehrgenerationenhäusern können daher Seniorinnen und Senioren mit einem bedarfsgerechten Angebot unterstützen – sofern sie bekannt, erreichbar und entsprechend attraktiv sind.

Das Landeszentrum für Ernährung widmet sich im neuen IN FORM Projekt „Verbesserung der Qualität von Mittagstischangeboten für Seniorinnen und Senioren im Quartier“ vor allem der Qualität der Angebote. Als Maßstab wird der DGE-Qualitätsstandard für die Verpflegung mit "Essen auf Rädern" und in Senioreneinrichtungen herangezogen. Außerdem soll mit der Ausweitung von Mittagstischangeboten die soziale Teilhabe gestärkt werden.

Ziele

  • Orientierung am Qualitätsstandard für die Verpflegung in stationären Senioreneinrichtungen und für Essen auf Rädern der Deutschen Gesellschaft für Ernährung e. V. (DGE)
  • Erhöhung des Einsatzes an ökologisch erzeugten und fair gehandelten Lebensmitteln, wobei bevorzugt regionale Lebensmittel eingesetzt werden
  • Verbesserung der Teilhabe von zu Hause lebenden Seniorinnen und Senioren
  • Verbesserung und Verfestigung der Kommunikation und Vernetzung der Akteure in der Seniorenernährung

Projektjahr 2022

Die Begleitung der fünf Projekteinrichtungen wird auch in diesem Jahr fortgeführt. Zusätzlich werden die Erkenntnisse aus dem Projekt weiteren Anbieterinnen und Anbietern von Mittagstischangeboten für Seniorinnen und Senioren in Baden-Württemberg und in weiteren Bundesländer zur Verfügung. 

Projektjahr 2021

Im Rahmen des Projekts werden fünf Einrichtungen durch das Landeszentrum für Ernährung Baden-Württemberg dabei begleitet, die Qualität ihres Mittagstischangebots zu verbessern und mehr Gäste zu erreichen.

Die fünf Projekteilnehmer sind: 

  • Alexander-Stift Service GmbH, Kernen-Stetten (Rems-Murr-Kreis)
  • AWO Wohncafé, Karlsruhe
  • Mehrgenerationenhaus, Buchen (Neckar-Odenwald-Kreis)
  • Samariterstift am Laiblinspark, Pfullingen (Landkreis Reutlingen)
  • Residenz Stadtwaage, Heidenheim

Pressemitteilung des Ministeriums für Ernährung, Ländlichen Raum und Verbraucherschutz Baden-Württemberg



Um bundesweit übertragbare Handlungsempfehlungen zu erarbeiten, werden in Kooperation mit dem Projektpartner Bayern Veranstaltungen mit weiteren Bundesländern durchgeführt.

Projektlaufzeit
2020 - 2023

Projektpartnerschaft Bayern und Baden-Württemberg
Das IN FORM Projekt wurde in Kooperation mit dem Kompetenzzentrum für Ernährung (KErn) in Kulmbach durchgeführt. In enger Zusammenarbeit erarbeiteten Bayern und Baden-Württemberg bundesweit übertragbare Handlungsempfehlungen, die interessierte Einrichtungen dabei unterstützen, ein Mittagstischangebot einzurichten oder auszuweiten.



Über IN FORM

IN FORM ist Deutschlands Initiative für gesunde Ernährung und mehr Bewegung. Sie wurde 2008 vom Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) und vom Bundesministerium für Gesundheit (BGM) initiiert und ist seitdem bundesweit mit Projektpartnern in allen Lebensbereichen aktiv. Ziel ist, das Ernährungs- und Bewegungsverhalten der Menschen dauerhaft zu verbessern. Weitere Informationen unter: www.in-form.de

öffnet Startseite des BMEL in neuem Tab

Informationen zum Datenschutz und zum Einsatz von Cookies auf dieser Seite finden Sie in unserer Datenschutzerklärung