Service-Navigation

Suchfunktion

Fortbildungssituation

Werkstattgespräche Kita- und Schulverpflegung


Beschreibung:

Fortbildungen zu Themen rund um die Verpflegung in Kita- und Schule.

Wer Ganztagseinrichtung ist oder werden will, MUSS eine Mittagsverpflegung anbieten - eine Herausforderung für viele Einrichtungen! Kita- und Schulverpflegung ist ein vielfältiges Thema: Bauplanung, Hygiene, Akzeptanz, Qualität des Essens etc.. Die verschiedenen Voraussetzungen vor Ort lassen keine Patentlösungen zu. Bei den Werkstattgesprächen profitieren alle Teilnehmer*innen vom fachlichen Input und den Erfahrungen der anderen Akteure.


Thema 2021:

-Web-Seminar-
Mittendrin statt nur dabei – Partizipation in der Kita- und Schulverpflegung

Kita- und Schulverpflegung funktionieren besonders dann, wenn alle die Verpflegung wertschätzen und akzeptieren oder besser noch: alle Beteiligten sich einbringen können. Eine gelungene Teilhabe, oder Partizipation berücksichtigt alle Personengruppen, die in Verbindung mit der Verpflegung stehen (Kita- oder Schulgemeinschaft, Träger, Caterer, hauswirtschaftliches Personal, Eltern und/oder Schüler*innen). Außerdem gilt: Partizipation muss im Kita- und Schulalltag gelernt und gelebt werden. Doch wie geht das?

In diesem Web-Seminar möchten wir auf die Bedeutung der Akzeptanz für den langfristigen Erfolg von Kita- und Schulverpflegung eingehen. Unter dem Motto „Mittendrin statt nur dabei“ liegt der Fokus bei den diesjährigen Werkstattgesprächen auf der Partizipation. In einem Praxisbeispiel wird erläutert, wie Teilhabe in Form einer partizipativen Zufriedenheitserhebung umgesetzt werden kann. Gemeinsam mit Ihnen möchten wir außerdem über Hürden diskutieren sowie praxisnahe Lösungen und Wege zur Partizipation in den Lebenswelten Kita und Schule erarbeiten. 

Download: Programm

Termine 2021 waren:

  • Mittwoch, 09. Juni 2021, 14:00 bis 17:15 Uhr

  • Mittwoch, 14. Juli 2021, 14:00 bis 17:15 Uhr

  • Donnerstag, 14. Oktober 2021, 14:00 bis 17:15 Uhr

Die Veranstaltung ist kostenfrei.

Ziele:
Die Rolle der Partizipation für die Akzeptanz von Verpflegungsangeboten in der Kita- und Schulverpflegung wird erörtert. Die Teilnehmer*innen erhalten praxisnahe Impulse und Ideen zur Partizipation in den Lebenswelten Kita und Schule. Sie nutzen die Gelegenheit, gemeinsam Lösungsvorschläge zu sammeln. 

Zielgruppen:
Eingeladen sind alle Akteurinnen und Akteure der Kita- und Schulverpflegung: Einrichtungsträger, Fachberatungen, Kitaleitungen, pädagogisches Fachpersonal, Lehrende, Caterer, hauswirtschaftliches Personal und Elternvertreter*innen.



Termine und Themen für 2022 folgen.

Fußleiste