Service-Navigation

Suchfunktion

Mädchen hält einen Korb mit frischem Gemüse

Aktionstage zum EU-Schulprogramm für Fruchtforscherinnen und Milchentdecker: vom 4. bis 18. Juli 2022

Aktionstage – spannend, vielfältig, einzigartig

Aktionstage machen neugierig! Wie wachsen Radieschen, Tomaten oder Gurken? Wie erleben Kinder Gemüse, Obst und Milch(-produkte) mit allen Sinnen? Was können sie aus den Resten ihres Vespers machen? 

Spannende Fragen beschäftigten die Kinder an den Aktionstagen zum EU-Schulprogramm vom 4. bis 18. Juli 2022. Um Antworten zu finden, beobachteten sie Tomaten beim Keimen, mixten bunte Smoothies, entdeckten die Vielfalt einer Streuobstwiese oder bereiteten aus frisch geerntetem Gemüse leckere Köstlichkeiten zu. Ob Experimente, Sinnesübungen, interessante Projekte oder Bewegungsspiele – Spaß und Abwechslung im Kita- und Schulalltag waren garantiert! Über 200 Einrichtungen in ganz Baden-Württemberg nahmen daran teil.

Gemüse, Obst und Milch entdecken, Lebensmittel retten!

Frisch, bunt, lecker: Bei den Aktionstagen entdecken die Kindes alles rund um die Themen Gemüse, Obst und Milch(-produkte). Kita- und Schulkinder kommen auf den Genuss dieser Lebensmittel und probieren Tipps und Tricks, um Lebensmittel zu retten. Spannende Aktionen (wie der Besuch eines Bauernhofs) fördern das Erleben, Entdecken und Genießen. Hervorragend bieten sich die Aktionstage auch an, um den Lieferantinnen bzw. Lieferanten und Sponsorinnen bzw. Sponsoren für die regelmäßige Extraportion an Obst, Gemüse und Milch zu danken. Mit der Teilnahme an den Aktionstagen tragen die Einrichtungen auch zur pädagogischen Begleitung des EU-Schulprogramms bei. 

Grundschule Dettingen (Konstanz): Aktionstage als Highlight

Spannende Aktionen, staunende Kinderaugen, beeindruckte Gäste – das war der Aktionstag der Grundschule Dettingen in Konstanz. Am 4. Juli 2022 war es endlich soweit: Das Hauptevent der Aktionstage zum EU-Schulprogramm fand statt. 

Die Schule begrüßte Ernährungsminister Peter Hauk MdL und viele weitere Gäste aus Politik und Gesellschaft. Begeistert zeigten die Kinder spannende Aktionen rund um Gemüse, Obst und Milch(-produkte). Ein herzlicher Dank geht an die Kinder und Lehrkräfte der Grundschule Dettingen für die erfolgreiche Umsetzung des EU-Schulprogramms! 

Schulhochbeete entdecken

Von der Keimung bis zur Pflanze – diese spannende Entwicklung beobachteten die Kinder der Grundschule Dettingen. Begeistert kümmerten sich die Kinder regelmäßig um ihre Kräuter und Radieschen. Dabei erlebten sie, wie interessant das Gärtnern ist. Stolz bereiteten sie aus selbst geernteten Kräutern und Radieschen köstliche Brote beim Hauptevent zu. Ein wahrer Genuss! 

Faszination Biene – staunen und erleben 

Wie unglaublich vielfältig das Thema „Bienen“ praktisch umgesetzt werden kann, erlebten die Kinder während ihrer Ferienbetreuung. Sie erfuhren viele spannende Fakten rund um die Biene und ihre Lebensweise. Mit Serviettentechnik gestalteten sie einen Blumentopf und legten dort eine Blumenwiese für Bienen an. Sie bastelten Bienen, backten einen Bienenkuchen und als Highlight durfte der Besuch bei einem Imker nicht fehlen.

Erfrischende Smoothies mixen

Ein erfrischendes Getränk an einem heißen Sommertag genießen? Begeistert mixten die Kinder ihre bunten Smoothies aus frischem Obst. So erfuhren die Kinder mehr über die Vielfalt von Obst und Milch(-produkten) und deren Verwendungsmöglichkeiten.  

Auch Kreativität war gefragt. Denn nach der Kostprobe eines sommerlichen Erfrischungsgetränks ging es darum, ein passendes Werbeplakat in Kleingruppen zu erstellen. Es entstanden bunte, einfallsreiche Plakate, die Lust auf erfrischende Sommergetränke machten! 

Obstsalatsong

Zum Abschluss trug der Schulchor das Lied „Obstsalat“ vor. Auch dieser sorgte für einen großen Applaus beim Publikum.

Unterstützung bei der Umsetzung der Aktionstage

Das Landeszentrum für Ernährung unterstützt alle Kitas und Schulen bei der Gestaltung ihrer Aktionstage. Viele Bildungsmaterialien stehen zum kostenlosen Download zur Verfügung. Die Einrichtungen haben bei der Anmeldung die Möglichkeit anzugeben, ob sie an einem Einsatz einer Referentin bzw. eines Referenten der Landesinitiative Bewusste Kinderernährung (BeKi) interessiert sind. Mit neuen Anregungen unterstützen Referentinnen bzw. Referenten der Landesinitiative BeKi die Einrichtungen und bringen Abwechslung in den Kita- bzw. Schulalltag. Auch im kommenden Jahr sind alle Einrichtungen in Baden-Württemberg, die am EU-Schulprogramm teilnehmen, zu den Aktionstagen herzlich eingeladen.

Fußleiste